(p)urweiblich

(p)urweiblich
Hier geht's ums Leben. Darum, es ganz bewußt lebendig und erfüllt zu gestalten. Spirituell im Alltag und im Körper einer Frau. Und um alles, was ich als BewusstSEINs Coach so spannend finde, dass ich es mit Euch teilen möchte. Viel Spass damit!

8. Januar 2015

Die größte Kraft des Universums



Es war einmal, vor sehr langer Zeit, da trafen sich die Götter um zu entscheiden, wo sie die größte Kraft des Universums verstecken sollten, damit der Mensch sie nicht finden könne, bevor er nicht reif sei, mit dieser Kraft verantwortungsbewusst umzugehen.

Einer der Götter schlug vor, die größte Kraft des Universums auf der Spitze des höchsten Berges zu verstecken. Doch die Götter erkannten, dass der Mensch diesen erklimmen würde und die Kraft dort entdecken, noch bevor er dazu bereit wäre. Ein anderer Gott befand, dass es eine gute Idee sei, die Kraft auf dem Grund des Meeres zu verstecken. Aber wieder kamen die Götter zu dem Schluß, daß der Mensch auch diese Region erforschen und die größte Kraft zu früh finden würde.

Es folgten viele weitere Vorschläge, die alle wieder verworfen wurden, denn die Götter waren sicher, dass der Mensch die Verstecke fände, bevor er dafür bereit wäre.

Schließlich sprach der weiseste aller Götter: „Ich weiss, was zu tun ist. Lasst uns die größte Kraft des Universums im Herzen des Menschen verstecken. Er wird niemals dort danach suchen, bevor er die Reife besitzt, den Weg nach innen zu gehen.“ Diesen Vorschlag befanden alle Götter für gut, und so versteckten sie die Kraft im Menschen selbst.

Und so tragen die Menschen die größte Kraft des Universums in sich – ohne es zu wissen. Dort wartet sie, daß wir den Weg in unsere innere Welt beschreiten, sie entdecken und weise von ihr Gebrauch machen.

Bist Du schon auf dem Weg?