(p)urweiblich

(p)urweiblich
Hier geht's ums Leben. Darum, es ganz bewußt lebendig und erfüllt zu gestalten. Spirituell im Alltag und im Körper einer Frau. Und um alles, was ich als BewusstSEINs Coach so spannend finde, dass ich es mit Euch teilen möchte. Viel Spass damit!

3. Februar 2016

„Hallo, ist da jemand?“

Hast Du Dir schon einmal gewünscht, es gäbe eine allwissende Person, die Dir sagen könnte, was Du wissen willst? Die Dir jede Frage beantworten könnte? Jemanden, dessen Handynummer Du auf Kurzwahl speichern könntest und der jederzeit für Dich erreichbar wäre? Tag und Nacht?

Es gab Zeiten in meinem Leben, da habe ich mir nichts sehnlicher gewünscht! In Momenten, in denen ich weder aus noch ein wusste und mir alle Pro- und Kontralisten und kein guter Rat wirklich helfen konnte.

Und ich kann Dir sagen: Ich habe wirklich nach dieser Person gesucht. Lange Zeit war ich überzeugt, ich müsste einfach nur diese(n) EINE(N) weise(n) Meister(in)/DIE Heiler(in)/DAS Medium finden… Einfach jemanden, der mir erklären würde, wie das Leben funktioniert und wie ich alle Probleme in den Griff bekäme.

Ich habe niemanden dergleichen gefunden. Und das hat mich erst mal ziemlich frustriert. Niemand wollte oder konnte mit dem Finger schippen und alles wäre gut (auch wenn es viele behaupteten…).

Stattdessen fand ich etwas ganz anderes. Je mehr ich suchte, studierte, las und recherchierte, desto klarer wurde eines: alle Wegweiser, egal wer sie aufgestellt hatte, zeigten immer auf mich.

Und so bitter diese Kröte zunächst zu schlucken war, ich musste zwei Dinge einsehen:
1. Egal was in meinem Leben passiert: ich bin selbst dafür verantwortlich. („Echt jetzt?!?“)
2. Mein Leben verändern und meine Probleme lösen kann nur ich selbst. („Na toll…“)

„Wirklich? Ich bin ganz allein???“

Nein.

Versteh mich nicht falsch. Ich sage nicht, dass es nicht viele sehr wertvolle Wegbeleiter gibt, die uns stärken, ermutigen und inspirieren können. Menschen, die in der Regel einfach einen kleinen (oder größeren) Schritt weiter in ihrem persönlichen Erkenntnisprozess sind und ihr Wissen und ihre Erfahrung gerne teilen. Nicht umsonst heißt es: „Wenn der Schüler bereit ist, erscheint der Lehrer.“

Es gibt immer jemanden, der Dir beim nächsten logischen Schritt auf Deinem Lebensweg zur Seite stehen kann. Aber alles, was andere für Dich tun können, ist Dich dabei zu unterstützen, wieder zu Dir selbst zurück zu finden. Sie können Dir nur klar machen, daß Du alles, was Du suchst in Dir hast und Dir zeigen, wie Du es findest.

Worauf ich hinaus will: Der Mensch, nach dem Du fahndest, ist schon lange bei Dir: DU SELBST! Du hast tatsächlich eine weise Frau/einen Meister in Dir, die/der alle Antworten kennt. Es ist Dir nur bisher nicht bewusst.Oder Du weißt noch nicht, wie Du ihn erreichst.

Es gibt viele Namen dafür: höheres/wahres/göttliches Selbst, innere Stimme, Seele. Oder einfach Intuition oder Bauchgefühl. Wie Du es nennst, ist auch eigentlich egal. Wichtig ist nur: Du kannst mit diesem Teil von Dir Kontakt aufnehmen, trainieren ihn (wieder) zu hören/zu spüren.

Du kannst dieses universelle Wissen in Dir anzapfen und dir dessen so bewusst werden, daß es ganz selbstverständlich wird es auch im Alltag zu nutzen. Vertrau mir, ich weiß es genau!

Und es ist eigentlich ganz einfach. Es braucht nur Mut es zu versuchen, Vertrauen in Dich und Deine Fähigkeiten und regelmäßiges Training. Laufen hast Du schließlich auch nicht an einem Tag gelernt.

„Ok. Ist ja spannend. Und wie mache ich das jetzt?“ höre ich Dich fragen.

Für mich waren und sind drei Dinge ganz wichtig: Meditation, Achtsamkeitsübungen und das Training meiner Hellsinne.

In Kombination haben mir diese Drei über die Jahre geholfen, einen sehr lebendigen und stabilen Kontakt mit meiner inneren Stimme aufzubauen. Und heute ist es völlig normal für mich, sie zu hören, ihr zu folgen, sie für mich zu nutzen. In allen Lebenslagen. Und das hat mein Leben von Grund auf verändert.

Also: Es gibt den allwissenden Helfer, den Du suchst: Deine innere Stimme. Und Du kannst sie wirklich auf Kurzwahl speichern! Du musst nur damit anfangen :-)